Kaufmännischen Mitarbeiter / Assistenz der Technischen Leitung (m/w/d)

für Denzlingen

Als führendes Unternehmen im Baunebengewerbe in Deutschland mit mehreren Niederlassungen bundesweit, überzeugt die Paul Becker GmbH seit fast 100 Jahren als professioneller und kompetenter Dienstleister. Erstklassiger Service, kompetente Beratung und schnelle Reaktionszeiten zählen zu unseren Stärken. Zur Unterstützung unseres Technischen Leiters im Bereich Arbeitsbühnen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unserer Hauptniederlassung in Denzlingen einen

Was Sie erwarten dürfen:

  • Ihre Hauptaufgabe besteht in der Entlastung unseres Technischen Leiters in allen organisatorischen und
    administrativen Belangen, wie Korrespondenz, Archivierung sowie Termin-/ Fristenüberwachung.
  • Sie übernehmen eigenständig die Büroorganisation im Tagesgeschäft der Arbeitsbühnenwerkstatt.
  • Sie sind Ansprechpartner für unsere Techniker und Schnittstelle zwischen Arbeitsbühnenwerkstatt und
    der Abteilung Arbeitsbühnenvermietung.

 

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in einer zukunftssicheren Branche mit besten beruflichen Aussichten
  • Wir bieten eine attraktive Vergütungsstruktur
  • Sie arbeiten in einem erfahrenen und motivierten Team mit einem guten Betriebsklima
Was Sie auszeichnet:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, z.B. zur/zum Kauffrau/-mann für Bürokommunikation
  • Sie sind eine dienstleistungs- und kundenorientierte Persönlichkeit
  • Flexibilität und unternehmerisches Denken zeichnen Sie aus
  • Sie sind ein zielorientierter Teamplayer

Interesse?

Reizt Sie eine anspruchsvolle Aufgabe mit viel Freiraum in einem dynamischen und erfolgreichen Umfeld? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, Verfügbarkeit und der Kennziffer:

KMT-DE-AB-36

an folgende Adresse:

Paul Becker GmbH
Herr Steffen Noack
Carl-Benz-Straße 1-7
79211 Denzlingen

bewerbung@becker.eu

Hinweis: Per Post zugesandte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt und spätestens nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.